Januar 21

Immunsystem stärken

1  comments

Winterzeit – Erkältungszeit – muss das sein?

Wind, Kälte und Temperaturschwankungen verlangen vom Körper eine ständige Adaption an die Witterungsbedingungen. Ein gesundes Immunsystem steckt das meistens weg. Ein schwächelndes Immunsystem in Kombination mit Stress kann dann schon mal ins Schwanken kommen.

Wind und Kälte bewirken im Winter eine Erhöhung des Vata-Doshas (eine der Grundkonstitutionen im Ayurveda). Dem Vata-Dosha werden die Haupteigenschaften „luftig“, „trocken“, „kalt“ und „unregelmäßig“ zugeordnet. Vata steht aber auch für Stress und Unruhe. So kann Winter gepaart mit Stress in eine übermäßige Erhöhung des Vata-Doshas resultieren. Der Körper hat dann die Aufgabe, die drei Doshas Vata, Pitta und Kapha wieder auszugleichen. Erkältungskrankheiten werden dem Vata-Dosha zugeordnet, daher ist es ratsam das Vata zu reduzieren.

Viele Faktoren beeinflussen das Gleichgewicht der Doshas – zum Beispiel auch unsere Tagesroutine und die Nahrung. Und auch die Natur stellt uns ganz viele Heilmittel zur Verfügung, um Vata zu reduzieren und das Immunsystem aufzubauen.

Versuche unnötigen Stress zu vermeiden. Die Gleichzeitigkeit verschiedener Aktionen, z. B. Frühstücken mit laufendem Fernseher und gleichzeitig noch das Handy neben dem Frühstücksteller sind vermeidbarer Stress. Wie viele Sinneseindrücke kannst du gleichzeitig vertragen? Wie wäre es einfach mal bei DIR zu bleiben, dich wahrzunehmen in deinem SEIN? Wieviel Interaktion mit anderen Menschen brauchst du am Tag? Gibt es einen stillen Raum in dir, in den du dich zurückziehen kannst?

Gönnst du dir ausreichend Bewegung an der frischen Luft in der Natur? Die bewusste Begegnung mit der Natur reduziert Stresshormone und kurbelt das Immunsystem an. Nicht umsonst erfreut sich das Waldbaden zunehmender Beliebtheit.

Kneippsche Güsse und Sauna trainieren dein Immunsystem und fördern die Durchblutung und Entgiftung. Durch Dehnungsübungen beim Yoga wird auch deine Entgiftung angeregt.

Warme, frisch zubereitete Speisen, z. B. Suppen, Eintöpfe und Currys, warme Kräutertees und heißes stilles Wasser reduzieren Vata. Zimt, Steinsalz, Kreuzkümmelsamen, Senfkörner, Lorbeerblätter, Safran, Asafötida, Ingwer, Koriandersamen, Fenchelsamen und Bockshornkleesamen fördern ebenfalls die Reduktion von Vata.

Du kannst auch natürliche Antibiotika nutzen, um dein Immunsystem zu schützen. Nachweislich schützen Knoblauch, Zwiebeln, Ingwer, Chilli, Curcuma, Propolis und Meerrettich dein Immunsystem. Die schwefelhaltigen Stoffe in Knoblauch, Zwiebeln und Kohlgemüse sind antioxidativ, fördern die Entgiftung und verbessern die Leistungsfähigkeit des Immunsystems. Vor allem Curcuma, Propolis und Meerrettich wirken gegen Bakterien, Viren und Pilze. Du kannst deine Nahrung mit diesen Zutaten verfeinern, vorausgesetzt es ist nicht zu scharf für dich. Eine praktische Alternative ist z. B. Pro Phytobiose* Kapseln mit Meerrettichwurzel, Knoblauch, Oregano, Kapuzinerkresse, Cranberry, Propolis. Mit Propolis Hals Spray* mehrmals täglich kannst du auch das Andocken von Keimen in der Rachen und Nasenschleimhaut verhindern.

Wenn du öfters zu Infekten neigst, brauchst du vielleicht noch weitere Unterstützung.

80% des Immunsystems sitzen im Darm. Durch denaturierte Industrienahrung haben immer mehr Menschen Probleme mit dem Darm und dem Immunsystem. Gute Darmbakterien können helfen das Darmimmunsystem zu stärken, z. B. Probasan* und Pro EMsan für den Dünn- und Dickdarm.

Durch die Muttermilch werden wichtige Immunglobuline an das Baby weitergeben. Diese Immunglobuline können auch als Kapseln, z. B. Pro Agalostrum* eingenommen werden. Colostrum enthält Immunglobuline aus der Erstmilch von Kühen.

Eine ausreichende Gabe von Vitamin D3 mit K2 und Vitamin C ist ebenfalls förderlich. Meine Beobachtung von Laborwerten hat mir gezeigt, dass eine tägliche Gabe von 2000 I.E. Vitamin D3 NICHT ausreicht, um den Vitamin D Spiegel zu steigern. Vitamin C gebe ich 1000mg täglich, bei Bedarf auch mehr.

Um allen drei Doshas eine Pause zu gönnen, kann eine Fastenkur dir helfen, deinen Stoffwechsel, dein Immunsystem und Nervensystem wieder in Ausgleich zu bringen.

Im Biosphärenreservat Pfälzer Wald finden regelmäßig begleitete Fastenkuren mit Yoga, Waldbaden und Meditation statt. Die Termine findest du hier.

*Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.


Tags

Erkältung, Immunsystem


Was dir auch gefallen könnte...

Gratis Fastenleitfaden

Fasten und Meditation

  • {"email":"Bitte prüfe deine Email-Adresse. Etwas stimmt nicht.","url":"Bitte prüfe die Adresse der Webseite, die du angegeben hast. Etwas stimmt nicht.","required":"Ein benötigtes Feld ist noch nicht ausgefüllt."}
    >